Wir sind stolz

Beste Biere aus Regensburg 

Abgeräumt! Brauerei Bischofshof holt erneut dreimal Gold in die Domstadt

 

„Wir sind Kardinal, wir sind Bischofshof und wir sind Seriensieger!“ Hermann Goß, der Direktor der Brauerei Bischofshof, deren Biere auch in diesem Jahr wieder die begehrten Goldmedaillen der Deutschen Landwirtschaft Gesellschaft (DLG) gewannen, ist stolz auf seine Brauerei. Trotz der mittlerweile über 150 DLG- Medaillen in den letzten 30 Jahren schätzt der Brauereidirektor jede einzelne- und das zu Recht. Die ausgezeichnete Qualität des Bieres, das uns zu Freunden macht, kennt auch der ehemalige Regensburger Bischof Müller. Bei seiner kürzlich zurückliegenden Kardinalserhebung in Rom wollte er auf keinen Fall auf die Bierspezialitäten aus Regensburg verzichten.

Beim „härtesten Biertest der Welt“ bewertet die anspruchsvolle Jury neben dem Geschmack auch Bereiche wie Vollmundigkeit, Frische oder Geschmacksstabilität. Die Produkttests werden von wissenschaftlichen Experten auf Basis momentaner Qualitätsstandards durchgeführt. Im Zentrum der Untersuchungen steht die sensorische Qualität der Lebensmittel, wie Farbe, Aussehen, Konsistenz, Geschmack und Geruch.

Die eingereichten Biersorten der Regensburger Brauerei hielten mit zu erwartender Qualität den hohen Anforderungen der DLG-Jury stand und räumten erneut drei Goldmedaillen ab. 

Mittlerweile zählt das feinwürzige Bischofshof Urhell zu den Dauerbrennern unter den prämierten Bieren. Es gilt als Inbegriff bayerischer Braukunst, es regt mit seiner angenehm, leicht ausklingenden Rezenz zum Weitertrinken an.

Auch das feine, dezent nach Ananas duftende Bischofshof Hefe-Weißbier Hell wurde bereits zum dritten Mal in Folge mit Gold ausgezeichnet. Seine fruchtige Note und der zugleich hefe-blumige Geschmack breitet sich im Gaumen anhaltend aus und steigert sich zu einem angenehm-bitteren Finale.

Neben diesen hervorragenden Bieren konnte dieses Jahr ebenfalls das Bischofshof Original 1649, als Regensburger Dult-Festbier, eine Gold-Medaille abräumen. Das Export-Bier begeistert durch seine glänzende Farbe und seinen geschmeidig-vollmundigen, sehr sauberen Geschmack.

Fachwissen, leidenschaftliche Arbeit und ein gutes Miteinander - auf diese Punkte legt Brauereidirektor Hermann Goß besonders Wert, um Kontinuität zu erreichen. Schließlich soll man neben dem Brauerei-Slogan "Wir sind Bischofshof" auch in Zukunft mit Stolz behaupten können: "Wir sind Goldmedaillengewinner".