Unser Unternehmen – unser Qualitätsanspruch

Das Bistum Regensburg hat mit der Brauerei Bischofshof seit 1649 ein Unternehmen, das in und für die Region zum einen mit seinen Bieren und alkoholfreien Getränken zum anderen mit seinem Engagement wirkt. Wir Bischofshoferer bilden eine engagierte Gemeinschaft für alle, die Regensburg und unser Bier lieben! Unsere Unternehmensführung basiert auf den Grundwerten christlicher Nächstenliebe und der Bewahrung der Schöpfung. Neben dieser Verpflichtung stehen für uns Qualität und damit auch die Sicherheit unserer Produkte an erster Stelle. Qualitätstreue ist für uns ein zentraler Unternehmenswert, den wir über alle Bereich der Brauerei leben.

Lebensmittelsicherheitspolitik der Brauerei Bischofshof GmbH & Co. KG

Unser Selbstverständnis aller Mitarbeiter gewährleistet, alle gesetzlichen, behördlichen und kundenspezifischen Anforderungen zur Sicherheit unserer Produkte zu erfüllen. Unsere Unternehmensführung verpflichtet sich und uns, dies in allen Funktionen und auf allen Ebenen in konkreten Zielen und Verhaltensregeln umzusetzen. Wir erkennen die Notwendigkeit, Lebensmittelsicherheitskompetenzen für das Unternehmen einzuführen und umzusetzen und die dafür notwendigen Ressourcen bereitzustellen. Mit der vorliegenden Lebensmittelsicherheitspolitik fassen wir unsere Handlungsgrundsätze zusammen und zeigen den Weg auf, den wir zur kontinuierlichen Verbesserung des Gesundheits- und Produktschutzes eingeschlagen haben.

Das beinhaltet:

  • Die vertrauensvolle Einbindung aller Prozessstufen mit dem Ziel, Gefahren für die Gesundheit unserer Konsumenten zu minimieren. Insbesondere den Lieferanten am Anfang und den Kunden am Ende wird hier eine hohe Priorität zugemessen.
  • Die Verwendung von qualitativ hochwertigen und geprüften Rohstoffen in allen Produkten sowie die Verantwortung Zwischenprodukte und deren Verarbeitungen in allen Stufen sensorisch wie analytisch zu prüfen.
  • Die Vorbeugung und Begrenzung qualitätsschädigender Wahrscheinlichkeiten im Unternehmen, sowie die konsequente und dauerhafte Behebung derer Ursachen. Sauberkeit und Hygiene sind unser oberstes Gebot.
  • In alle relevanten Veränderungen und Vorgaben zu Produkten, Prozessen oder Funktionen die Lebensmittelsicherheit einfließen zu lassen, sowie nach außen offen bei Gesundheitsgefahren zu kommunizieren.
  • Die Verpflichtung, alle das Unternehmen betreffenden gesetzlichen Regelungen zur Lebensmittelsicherheit einzuhalten.

Mitarbeiter

Lebensmittelsicherheit im Unternehmen kann nur durch Einbeziehung der Mitarbeiter erfolgreich umgesetzt werden. Wir Mitarbeiter aller Ebenen werden daher durch Informationen und Schulungen zu verantwortungsvollem Handeln angeregt. Fokus wird hier auf die Mitarbeiter in der Produktion gelegt.

Lieferanten

Bei der Auswahl der Rohstoffe, Hilfs- und Betriebsstoffe gehen wir verantwortungsbewusst vor und verringern oder, wenn möglich, vermeiden dadurch Belastungen unserer Produkte.

Produktion

Um einen verantwortungsvollen Umgang mit Produkten und Rohstoffen zu gewährleisten, verpflichten wir uns, die Produktionsanlagen und Prüfgeräte unter Einhaltung aller einschlägigen Vorschriften zu warten und zu prüfen. Dabei ist eine wirtschaftlich vertretbare Anwendung mit der besten verfügbaren Technik Voraussetzung. Darüber hinaus vermeiden wir unnötige Gefahrenpunkte durch Prozesse und Produkte und unterwerfen jede Betrachtung und Bearbeitung einem ständigen Verbesserungsprozess.

Kunden

Kunden wird regelmäßig die Möglichkeit gegeben, Erwartungen und Bedenken zu kommunizieren. Reklamationen, egal ob direkt oder indirekt werden systematisch erfasst, schnellstmöglich bearbeitet und bewertet. Reklamierte Ware wird schnell und gründlich analysiert, mögliche Erkenntnisse sofort in unserem Produktionsprozess umgesetzt.

Behörden

Durch die enge Abstimmung mit den zuständigen Behörden, werden offene Fragen und Themen zur Lebensmittelsicherheit rechtssicher und gesetzeskonform bearbeitet, Gefahrenmomente schnell und ordnungsgemäß kommuniziert und im gegenseitigen Vertrauen schnell gehandelt.

X
Top