Brauerei News

5 DLG Goldmedaillen für Bischofshof

Bischofshof-DLG-Gold-2022_01
Foto: Katrin Fiedler

Goldregen für höchsten Regensburger Biergenuss

Seit 55 Jahren sind die Regensburger Biere aus der Brauerei Bischofshof mit DLG-Medaillen ausgezeichnet. Jetzt kommen 5 Gold-Medaillen dazu! 

Regensburg — Sensationserfolg für die Bischofshof Brauer: zum 130. Mal wurden die Biere aus dem Regensburger Stadtwesten mit Medaillen der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft ausgezeichnet. 5 Bischofshof Sorten erhielten jetzt bei der jährlichen Bewertung sogar Goldmedaillen für höchsten Biergenuss. Das Regensburger Hell, das Original Festbier, das Pils und das helle wie leichte Weißbier aus Regensburg schnitten dabei überdurchschnittlich gut ab. Unter den 1.500 Brauereien in der Bundesrepublik zählt Bischofshof damit zu den absoluten Aushängeschildern bayerischer Braukunst. 

„Wir haben fünf Sorten zur Bewertung und unabhängigen Analyse bei der DLG eingereicht, alle fünf Sorten wurden mit Bestnoten ausgezeichnet!“ so Andreas König, Braumeister und Qualitätssicherer bei BischofshofAuch deshalb ist die Begeisterung über die Auszeichnung bei den Regensburger Preisträgern groß: „Wir freuen uns sehr, weil damit unabhängige und hochanerkannte Experten die hohe Güte unserer Bierspezialitäten erneut bestätigen“, sagt Brauerei-Geschäftsführerin Susanne Horn. 

Gelebtes Qualitätsversprechen

Die Prüfungen der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft gelten als harter, strenger und umfassender Biertest. Die Jury bewertet neben Geruch, Geschmack und Vollmundigkeit auch Bittere und Spritzigkeit. Wesentlich sind auch Laboranalysen von Farbe, pH-Wert, Stammwürze und Alkohol. „Bierqualität ist erstmal subjektive Sinneseindrücke wie die Farbe, die Trübung, der Geruch oder der Geschmack des Bieres. Daneben gibt es jede Menge analytische Merkmale, wie Haltbarkeit, Alkoholgehalt, die Stammwürze oder auch die Schaumstabilität.“, erklärt Braumeister Andreas König, bei Bischofshof seit vielen Jahren verantwortlich für die Teilnahme bei den DLG-Prüfungen. 

Hohe Ehre und ein Grund anzustoßen

Bischofshof nimmt seit 1977 an den Prüfungen teil. „Wir haben seitdem 130 Medaillen gewonnen. Ein Beweis für die hohe Qualitätstreue. Darauf sind wir Braumeister sehr stolz!“ so König. „Dass wir diese Ehrung zum 130. Malerhalten dürfen, ist vor allem auch eine Auszeichnung für die gesamte Mannschaft der Brauerei, die jeden Tag gemeinsam ihr Bestes gibt, um Biere höchster Qualität zu brauen“, sagt die Bischofshof-Geschäftsführerin Susanne Horn. „Für uns eine riesige Freude, für alle Bischofshof-Bierfreunde ein Kompliment an den guten Geschmack und für uns alle ein Grund anzustoßen!“

Mehr als 130 Medaillen für Bischofshof seit 1977

Bischofshof meistert die hohen Anforderungen seit mehr als fünf Jahrzehnten jedes Jahr aufs Neue mit großem Erfolg: In Summe hat Bischofshof 130 DLG-Medaillen geholt. „Unser Antrieb ist es nicht, die Besten zu sein. Unser Antrieb ist es, das beste Bier zu brauen!“ so Horn. „Und dass uns das mit fünf Hauptsorten, dem Regensburger Hell, dem Original Festbier, dem Pils und den beiden Weißbieren gelungen ist, begeistert uns sehr!“ 

X
Top