Allgemeines, Unkategorisiert, Wissenswert

Feierabendhalbe für die Mitarbeiter vom Impf- und Testzentrum am Dultplatz

Brauerei-Bischofshof-Bier-fuer-Impffreunde-Jahn-Halbe-Malteser-Dultplatz_01

Regensburg. Wenn sich jemand gerade ein Bier nach Feierabend verdient hat, dann sind es die fleißigen Helfer vom Malteser Hilfsdienst, den Johannitern und der DLRG. Eine Palette mit 40 Kisten Jahn Halbe gab es deshalb von der Brauerei Bischofshof heute an Stellvertreter der Hilfsorganisationen überreicht. Maximilian Land, Leiter Impfen und Testen von den Maltesern, freut sich:

„So eine Wertschätzung kommt bei unseren Mitarbeitern sehr gut an. Wir haben im Impfzentrum gerade erfreulich viel zu tun und nach Feierabend auf ein Bier zusammen zu stehen – das stärkt den Gemeinschaftssinn.“

Auch Bischofshof Bierfahrer Martin Kraus hatte bei der Spendenaktion diese Idee im Kopf:

„Mit dieser Aktion wollen wir all jenen Danke sagen, die tagtäglich teilweise ehrenamtlich im Kampf gegen die Pandemie für die Bevölkerung da sind. Wir hoffen, die Spende hilft, nach einem stressigen Arbeitstag ein wenig zu entspannen.“

X
Top